Spielberichte

Kapitän Christoph Koch trägt den verletzten Lukas Zapfel eigenhändig zur Erstversorgung. Foto: SVO / G. Schmalzer

Lukas Zapfel schwer verletzt

Das letzte Spiel, bei dem Jürgen Halper als Cheftrainer auf der SVO-Bank Platz nimmt, steht leider unter keinem guten Stern. Oberwart startet gut und hat nach wenigen Minuten einen Sitzer, den Thomas Herrklotz aber auslässt. Die Strafe folgt auf dem Fuß, als Leithaprodersdorf eine weitere Offensiv-Aktion der Gäste abfängt und einen blitzschnellen Gegenangriff startet, den Saliji mit einem trockenen Schuss zum 1:0 abschließt. Oberwart keineswegs geschockt, bringt aber bei weiteren Chancen von Herrklotz, Doleschal, Wessely, Gergö und Penzinger nichts Zählbares auf die Anzeigetafel. In der 31. Minute steht Florent Thaci bei einem Eckball goldrichtig und stellt per Kopf auf 2:0, die SVO weiter im Vorwärtsgang, es bleibt aber bis zur Pause bei diesem Zwischenstand.

Nach Wiederbeginn kommt Lukas Zapfel für Florian Derler, am Charakter der Partie ändert sich genau nichts. Oberwart weiter mit mehr Ballbesitz und den besseren Möglichkeiten, die Entscheidung führt aber Thaci herbei, der aus einem weiteren Konter das 3:0 erzielt. In der 72. Minute ein gellender Schrei von Zapfel, als er im Sprung von einem scharfen Schuss getroffen wird und bei der Landung eine schwere Knöchelverletzung erleidet. Kapitän Christoph Koch trägt den Riedlingsdorfer eigenhändig quer über das Spielfeld zur Betreuerbank, wo die ersten Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden, danach wird Zapfel von der Rettung ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht. Der 3:0-Endstand geht im Blaulicht-Geflacker des Rot-Kreuz-Fahrzeugs vollkommen unter und ist in diesem Moment nebensächlich, das Wichtigste ist wohl die rasche und vollständige Genesung von Lukas Zapfel. Auch Präsident Gerhard Horn steht der Schock ins Gesicht geschrieben, er ist zu einem Kommentar über das Spiel nicht bereit.

BVZ-Burgenlandliga / 16. Runde
Sa, 16.11.2019, 16:00 Uhr, LeithArena, 300 ZS, SR R. Strobl
SV Leithaprodersdorf - SpG Oberwart/Rotenturm  3:0 (2:0)

SV Leithaprodersdorf:
Mitmasser; F. Dinhof, Dinser, Thaci, Heiss (85. Heiss), Saliji, Gludovacz, L. Markhardt (77. S. Markhardt), Chromy (79. P. Dinhof), Gabora, Mozelt
SpG Oberwart/Rotenturm:
Sipos; C. Koch, Seper, Bevab, Derler (46. Zapfel, 72. Hemmer); Penzinger (64. Jani), D. Farkas; Doleschal, Wessely, Gergó; Herrklotz

Tore:
1:0 Saliji (17.)
2:0 Thaci (30.)
3:0 Thaci (60.)

Gelb f. SVO:
C. Koch (75./Foul/#7)


Nächstes Spiel:
BVZ-Burgenlandliga / 17. Runde
Fr, 06.03.2020, 19:30 Uhr, Informstadion (Vorspiel Beginn 17:30 Uhr)
SpG Oberwart Rotenturm - SV Kohfidisch